Frankfurter Rückgrat, Übungen

K.B.1474 No video selected.
Beschreibung

Das Buch setzt sich mit Frankfurt auseinander - Ausgangspunkt ist eine Ausschreibung: „Kunst öffentlich“. Künstler sollten sich mit dem öffentlichen Raum auseinandersetzen - Kutscher machte daraus eine Analyse mit Verbesserungsvorschlägen. Den Titel „Frankfurter Rückgrat“ wählte Kutscher, da seiner Ansicht nach ein „Wurzelstrang“ - ausgehend vom Hauptbahnhof über die Taunusanlage, die Hauptwache, Zeil und Konstablerwache bis hin zum Zoo und andererseits zum Main - Frankfurt zusammenhalten sollte. Die „Wirbel“ werden zu Einzelprojekten, z. B.: dem „Drehkreuz- Spurenverwischer“. Dieser ist vor dem Hauptbahnhof geplant- ein riesiges Gitter mit darunterliegendem Sand, der von den darüber laufenden Passanten mit Spuren versehen und durch Drehung des Kreuzes anschließend wieder verwischt wird. Kutschers Technik besteht darin, jede Seite wie folgt aufzubauen: Zuerst eine Zeichnung auf Transparentpapier, darunter eine kolorierte Zeichnung, darunter eine s/w- Fotografie der bestehenden Frankfurter Realsituation. Diese drei Blätter fügen sich zu einer Seite zusammen. Dabei wird vor allem die Vergänglichkeit der „Paläste“ (Gebäude, Hochhäuser etc.) kombiniert und transformiert durch überwuchernde Vegetation und die Neugestaltung durch natürliche Prozesse in ihrem zeitlichen Voranschreiten. Zudem entstehen märchenhaft anmutende Situationen durch ungewöhnliche Proportionen. Der damals grauen Unwirtlichkeit der Stadt und ihrer Schnelligkeit wird die Lust am Verweilen in einer Art geistig symbolischem Biotop entgegengesetzt.

Eigenschaften

  • Werkgruppe:

    Künstlerbuch

  • Jahr: 1977
  • Maße: B: 51 x H: 63,1 x T: 1 cm
  • Auflage: Einzelbuch - Unikat
  • Anzahl: 25 Einzelseiten
  • Signatur: jede der ist unten rechts signiert
  • Technik: 25 Seiten aus Elefantenhaut, Zeichenkarton, Pergamentpapieren, transparenten Kunststoff- Folien und PE- Fotografien (s/w), Zeichnungen mit Bleistift, Farbstiften, Material- Collagen, Farbe und handschriftlichen Texten Halbleinen
  • Bibliographie:

    Kunst öffentlich, Forum Sparkasse Frankfurt, 1978 (Anerkennungspreis) / Künstlerbücher, Produzentengalerie München 1980

  • Zustand: gut
  • Standort: Atelier

Copyright © 2021 Vollradkutscher-Werkverzeichnis.de - Impressum - Datenschutzerklärung - Cookie-Verwendung - Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.