Sack o Sacks Sacks Theater

P.1623
Beschreibung Aus den drei vor sich hin sitzenden Säcken kam nach einer kurzen Weile eine Art Gesumme. Das Summen ging ganz langsam in das Deutschlandlied über. Dazu wurde aus allen drei Säcken das Deutschlandfähnchen gehisst. Danach schob sich langsam aus einem Sack ein Zollstock, aus dem zweiten qualmte es und aus dem dritten sickerte eine blutähnliche Flüssigkeit heraus. Texte wurden dazu gesprochen. Aus dem ersten Sack ertönte es: „Ordnung muss sein!“, „Hausordnung“, „Friedhofsordnung“ etc. Aus dem zweiten Sack: „Sauberkeit, reine, weiße Weste“. Der dritte Sack äußerte sich mit „Drecksack, Kohlensack, Sausack“, etc. In die Säcke geriet Bewegung, einer fiel um, einer bewegte sich auf der Stelle und aus dem blutendem dritten Sack schnitt sich der Insasse mit einem langen Messer frei. Als alle drei aus ihren Säcken herausgekrochen waren, mit jeweils einem Sack über dem Kopf, zogen sie diese Säcke ab, die Aktion war beendet.

Eigenschaften

  • Werkgruppe: Performance
  • Jahr: 1977
  • Anzahl: 0
  • Foto: Aufzeichnung mit Video und einem Super-8 Film.
  • Technik: Drei Kohlensäcke mit drei Personen im inneren (diese hatten je einen weiteren Sack über dem Kopf), Deutschlandfähnchen, Zollstock, blutähnliche Flüssigkeit, Messer, Text & Sound 15 Minuten/ Kooperation mit Oskar Schmitz und Stefan Keller
  • Ausstellung: 2. Ersatzausstellung, Werkstatt Galerie Frankfurt 1977 / Kunsthalle, Sack O Sacks Sacks Theater, Darmstadt 1978.

Copyright © 2021 Vollradkutscher-Werkverzeichnis.de - Impressum - Datenschutzerklärung - Cookie-Verwendung - Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.