Name

P.1636

Titel Film vor Ort

P.1636
Beschreibung Innerhalb des Raumes, den Franz Erhard Walther bespielt hatte, filmte Kutscher mit einer Super Acht Kamera, ausgehend vom Türgriff parallel die Wand in einer Entfernung von 1,50 - 2 Meter abgehend rundherum ab. 14 Tage später projizierte er den entwickelten Film in dem nun von ihm, selbst installierten Raum. Er nimmt den gleichen Weg wie bei der Aufnahme und versucht die Teile in der Projektion zur Deckung zu bringen. Beim Türgriff gelingt das noch einigermaßen doch dort wo die Arbeiten von Walter hingen erscheinen sie ausschnitthaft wie Phantome auf der jetzt leeren Wand oder auf dem Selbstportrait Pendel von Kutscher. Der zweite Teil der Performance bestand darin, dass Kutscher versuchte, um seinen Portrait-Kopf aus Ton herumzulaufen und dabei einen vorher aufgenommenen Schwenk um seinen Kopf auf diesen zu projizieren.

Eigenschaften

  • Werkgruppe: Performance
  • Jahr: 1985
  • Anzahl: 0
  • Technik: Super-8-Film und Projektor Dauer: 6 Minuten (erster Teil) und 3 Minuten (zweiter Teil)
  • Ausstellung: Film vor Ort. S8-Film und Performance im Roemer-Pelizaeus-Museum Hildesheim 1985.

Copyright © 2021 Vollradkutscher-Werkverzeichnis.de - Impressum - Datenschutzerklärung - Cookie-Verwendung - Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.