Der Künstler ist anwesend

P.1641
Beschreibung Die Performance fand in der Reihe „Dialog der Künstler“ (Wort - Bild) statt. Kutscher hatte sich zuvor das Bein gebrochen. Das Publikum saß wie in einem Theatersaal gestaffelt. Auf der Bühne befanden sich vier Podeste, darauf vier Tonbandgeräte. Auf dem Bühnenboden jedes Podestes befand sich ein Fernsehmonitor, vier Leuchten und Mikrofonständer. Dahinter ein geschlossener Vorhang. Hinter diesem Vorhang hörte man zunächst nur Such Geräusche des Künstlers, 6 Minuten lang. Eine Projektion mit dem Text: „Der Künstler ist anwesend“ auf dem Vorhang. Auf den vier Monitoren liefen die Videos (siehe oben) nacheinander ab. Kutscher kam mit seinen Krücken auf die Bühne, spannte das Tonband durch alle Geräte zum Kreis und stellte sich in die Mitte. Dann drehte sich um sich selbst und rief ununterbrochen: „Ich“ (Ego- Trip). Dies wurde von den Tonbandgeräten aufgezeichnet, abgespielt und steigerte sich. Kutcher zerstörte nach einer Weile (15 Minuten) das Band mit seiner Krücke, montierte einzelne Abschnitte auf die Einladungskarte und verteilte diese signiert an das Publikum. (Original Künstler Ton „Ich“)

Eigenschaften

  • Werkgruppe: Performance
  • Jahr: 11.12.1990
  • Anzahl: 0
  • Technik: 4 Tonbandgeräte, Tonband, Kleber, Schere, Verlängerungskabel, Mikrofon, Mikrofonständer, 1 Diaprojektor , Dias, 4 Monitore, 4 Sockel, Kamera, Kassetten, 2 Filmleuchten, weiße Plastikplane Dauer: ca 1 Stunde & Video
  • Ausstellung: Wilhelm-Hack-Museum, Der Künstler ist anwesend, Ludwigshafen 1990.

Copyright © 2021 Vollradkutscher-Werkverzeichnis.de - Impressum - Datenschutzerklärung - Cookie-Verwendung - Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.