Name

P.1650

Titel Nirgendwo

P.1650
Beschreibung „Selbstbedienung“ hieß die Buchmesse Veranstaltung im Atelier Kutscher. Kutscher dachte, er sei während der Buchmesse im Krankenhaus. Der Moment der körperlichen Abwesenheit als Grenze im Bereich der Performance -art, in der gerade die körperliche Anwesenheit von zentraler Bedeutung ist steht ist Mittelpunkt der Performance „Nirgendwo". Im Treppenaufgang des Atelier selbst standen Speisen und Getränke Es wurde zu einer Buchmesse Party eingeladen, die nicht stattfindet - so stand es auf der Einladungskarte geschrieben. Kutscher ging davon aus, dass die Leute solche Einladungskarten ohnehin nicht richtig lesen. Es kamen tatsächlich ca. 50 Leute, von denen Dias angefertigt wurden. Kutscher selbst führte Protokoll über die Zeit seiner Abwesenheit von dieser Treppe Party .Über den Hauptbahnhof fuhr er zum Flughafen, verbrachte dort einige Zeit in einer Bar,in der Flughafenkapelle und kehrte früh morgens zum Atelier zurück, wo gerade die letzten Gäste gingen. (Siehe Protokoll)

Eigenschaften

  • Werkgruppe: Performance
  • Jahr: 1994
  • Anzahl: 0
  • Technik: Einladungskarte von Horst Ziegenfuß: „Selbstbedienung“ Die Feier findet nicht statt Brot, Bier und Würstchen im Vorhof des Ateliers und eine Dekoration für die Treppe
  • Ausstellung: Atelier Kutscher, Nirgendwo, Frankfurt 1994.

Copyright © 2021 Vollradkutscher-Werkverzeichnis.de - Impressum - Datenschutzerklärung - Cookie-Verwendung - Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.