Computerzeichnungen – Birkenwald

Z.0352
Beschreibung / Die Zeichnungen sind Teil der Installation “Eiertanz im Simulator” die zur gleichnamigen Performance gehört Es handelt sich aber um eigenständige Zeichnungen Kutscher plante durch den möglichen Klappeffekt der zusammenhängenden Blatt sie einzeln als “Stapel” zu verkaufen Unter der Prämisse, dass man jeden Tag, wie bei einem Buch, eine neue Seite betrachten kann Dadurch entsteht ein Bewegungsrhythmus

Eigenschaften

  • Werkgruppe: Zeichnung
  • Jahr: 1985
  • Maße: Ein Blatt hat die maße 24 x 31 cm; 16 davon gehören zu einem Stamm.
  • Auflage: 62 Stück
  • Signatur: jeder Stamm (Stapel) hinten auf der Rückseite
  • Technik: schwarze Fettkreide auf weißem bedrucktem Computerpapier Auf einigen Blättern wurde auch der Bleistift benutzt Das Computerpapier hat an beiden Seiten Lochstreifen
  • Ausstellung: 1: MuKu / Multimedia- Kunst. Ausstellung in der Halle K 18. Moritzstraße Kassel. Veranstalter Projektgruppe Stoffwechsel vom 15.6.- 15.7.1985 / 2: Im Rahmen des Buchmesse Festes “Ersatz Kunst” im Oktober 1985 im Atelier Kutschers als Birkenwald.
  • Zustand: gut aber fragil
  • Standort: Atelier

Copyright © 2021 Vollradkutscher-Werkverzeichnis.de - Impressum - Datenschutzerklärung - Cookie-Verwendung - Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.